BLACK ART JAZZ Collective

Dienstag, 23. Mai 2017  20:15 Uhr  CHF 45.-

 

Aktualisiert am: 29.06.2022

Wayne Escoffery ts, Jeremy Pelt tp, James Burton III trb, Xavier Davis p, Vincente Archer b, Jonathan Blake dr

 

Ein All-Star-Ensemble junger afroamerikanischer Musiker feiertSchwarze Kultur durch Musik.

Das Kollektiv wurde von Drummer Johnathan Blake, Saxophonist Wayne Escoffery und Trompeter Jeremy Pelt gegründet. Alle drei Absolventen wurden  schnell Leader und hochgeschätzte Mitglieder von Ensembles der New Yorker Jazzszene , die von Legenden wie Tom Harrell, Bobby Hutcherson, Wayne Shorter und Ron Carter geleitet wurden.

Die erste Ergänzung des Trios war der großartige Bassist Dwayne Burno, eine Persönlichkeit, die seinen Freunden Professionalität und Hingabe schenkte. Burnos Einfluss und Beachtung als Ältester wirkte sich auf die ganze Gruppe aus.

Die erste Aufführung des Black Art Jazz Collective war im Dizzy Club Coca Cola im April 2013 mit Burno. Sein Tod im darauf-folgenden Dezember war ein Schock und verstörte die Jazzwelt, ganz zu schweigen von dem Kollektiv. Es sollte eine Heraus-forderung werden, einen Ersatz für Burno zu finden. Bis Pelt schliesslich Vicente Archer empfiehl, mit dem die Gruppe einen perfekten Ersatz gefunden hatte. Einen, der eine Verbindung zu allen Mitgliedern hatte und der stark von Burno beeinflusst war.

Die Band feiert kulturelle und politische Ikonen und widmet sich der Bewahrung der historischen Bedeutung der Afro-Amerikaner im Jazz. Die meisten Kompositionen auf der neuen Sunnyside Records-Aufzeichnung sind von einem dieser vielen Ikonen inspiriert.

 

Bireli Lagrene /Wawau Adler Trio

Di 13. September 20:15

Amaranth Quartet feat. Joe Locke

So 23. Oktober 17:00

Houston Person Quartet

Di 8. November 20:15