DAMERONIA‘s LEGACY Allstars Oktett

Dienstag, 12. Oktober 2021, 20:15 Uhr - CHF 55.-

 

Aktualisiert am: 01.09.2021

     

Jim Rotondi tr, Dick Oatts as, Jon Boutellier ts + arrangements,

Gary Smulyan bar, Roberto Rossi trb, Andrea Pozza p,

Aldo Zunino b, Bernd Reiter dr

 

Tadley Ewing Peake "Tadd" Dameron war ein maßgeblicher Arrangeur und Komponist der Jazzgeschichte, er arbeitete für Count Basie, Artie Shaw, Jimmie Lunceford, Dizzy Gillespie, Billy Eckstine und Sarah Vaughan. Zudem leitete er eigene Gruppen mit Musikern wie John Coltrane und vor allem dem Schlagzeuger "Philly" Joe Jones, der sein bester Freund wurde. "Philly" Joe Jones war der Schlagzeuger des ersten "Great" Miles Davis Quintet und einer der einflussreichsten Jazz-Schlagzeuger aller Zeiten. In den 1980er Jahren gründete er das Ensemble „Dameronia“, das sich dem klassischen und zeitlosen Werk von Dameron widmete.

 

Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter bringt eine Spitzenband mit weltberühmten Kollegen aus New York und Europa auf die Bühne. Jim Rotondi, Dick Oatts und Gary Smulyan gehören zur absoluten Spitze der New Yorker Szene, spielten u. a. mit Ray Charles, Dizzy Gillespie, dem Vanguard Jazz Orchestra u. v. m.  und treffen auf Jon Boutellier (Paris/New York), Johannes Herrlich (München/Wien), Andrea Pozza und Aldo Zunino (beide Genua). Die acht Musiker präsentieren mit viel Freude und Enthusiasmus Swing und Jazz der absoluten Weltklasse!

Claus Raible Trio

Di 26. Oktober 20:15

Lage Lund Trio

Di 23. November 20:15