MARTIN LECHNER Band

Montag, 27. September 2021, 20:15 Uhr - CHF 40.-

 

Aktualisiert am: 01.09.2021

Martin Lechner voc, Dave Feusi sax, Roland Köppel p,

Patrick Sommer b, Andy Schnyder dr

 

Seit 2006 ist Martin Lechner mit seiner Band erfolgreich unterwegs und begeistert das Publikum, wo immer er loslegt. Aber nicht nur seine Live-Auftritte, auch die beiden Alben "Gentlemen are hard to find" und „Somethin’ old & somethin’ new – somethin’ else!“ machen die Gehörgänge glücklich. Martin Lechner kombiniert den Jazz der 50er-Jahre mit Elementen der Moderne und verleiht ihm mit seiner Stimme einen unverwechselbaren Ausdruck. Autonome Interpretationen von Nat King Cole und weiteren Jazz-Grössen lassen die Musikkritiker zu Superlativen greifen. Martin Lechner wird als Ausnahmeerscheinung und neue Stimme des Soul-Jazz gefeiert. Ihn zu verpassen wäre eine kleine Sünde.

 

Nach seinem erfolgreichen Debut Album "Gentlemen are hard to find" (Tribute to Nat King Cole) wurden für die aktuelle CD „Somethin’ old & somethin’ new – somethin’ else!“ 14 Cover Titel so arrangiert, dass eine musikalische Zeitreise der letzten 80 Jahren entstanden ist. Alte Songs erklingen in neuem Antlitz und neue Songs im Stil der 50-er Jahre. Songs wie „Caravan“ oder „God bless the child“ werden als Klassiker mit der gebührenden Affinität zum Jazz dieser Ära mit Elementen der Moderne kombiniert, sodass aus Tradition etwas Neues entsteht. Im Gegenzug begegnet „Kiss“ von Prince oder „Ready or Not“ von den Fugees einer Sound Ästhetik, welche den Songs eine überraschende Dimension eröffnet und zeigt, daß sie schon vor 70 Jahren hätten gespielt werden können. Dieser Prozeß stößt auf Begeisterung und lässt gar ein neues Publikum für den Jazz gewinnen. Die Aufnahmen für die beiden Alben wurden in Kollaboration mit SRF2 realisiert.

Claus Raible Trio

Di 26. Oktober 20:15

Lage Lund Trio

Di 23. November 20:15