DUSKO GOYKOVICH Quintet

Dienstag, 7. Juni 2016  20:15 Uhr  Fr. 45.-

 

Aktualisiert am: 29.06.2022

Dusko Goykovich tp, Jürgen Seefelder ts, Claus Raible p, Martin Gjakonovski b, Vladimir Kostadinovic dr,

 

Dusko Goykovich, 1931, serbischer Jazztrompeter und Flügelhornist, Arrangeur und Bandleader. Er lernte die Trompete zunächst im folkloristischen Umfeld seiner Heimat kennen und brachte dadurch neue Melodien in den Jazz. Nach einem Aufenthalt in USA am Newport Jazz Festival 1958, arbeitete er 1959 bei Albert Mangelsdorff und spielte ab 1960 in den Bigbands von Kurt Edelhagen, Maynard Ferguson, Woody Herman und Clarke/Boland. Seit 1968 ist er in München beheimatet und als Solist u. a. bei Peter Herbolzheimer, Joe Haider, The George Gruntz Concert Jazz Band und als Leiter eigener Gruppen unter anderem „Soul Connection“ tätig.

Goykovich spielte mit Slide Hampton, Chet Baker, Stan Getz, Percy Heath, Oscar Pettiford, Clark Terry, Sonny Rollins und Lee Konitz. Goykovich zählt zu den europäischen Legenden des Jazz. Er setzte «durch seine melodiebezogene, Kantable und gestalterisch subtile Spielweise Massstäbe sensibler und zugleich pointierter modernjazziger Gestaltung.

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                   

Welcome back Dusko!

Bireli Lagrene /Wawau Adler Trio

Di 13. September 20:15

Amaranth Quartet feat. Joe Locke

So 23. Oktober 17:00

Houston Person Quartet

Di 8. November 20:15