Zurück zum Archiv

Idle Moments Quintet/
Mark Sherman Quartet

Montag, 8. April 2024, 19:30 Uhr (#3) Doppelkonzert
CHF 45.- (Studierende CHF 15.-)

Idle Moments Quintet/
Mark Sherman Quartet

Geniessen Sie zwei Konzerte mit einem Ticket!

Vorprogramm, um 19:30 Uhr
Nikita Sipiagin as (USA), Alvaro Ocon tr (Spain), Max Teakle p (Australia), Paddy Fitzgerald b (Australia), Genius Wesley dr (USA)

Idle Moments Quintet mit Nikita Sipiagin, ein 22-jährige Jazz-Saxophonist, Improvisator und Arrangeur aus New York. Sipiagin studiert im zweiten Jahr am Jazz Campus in Basel und arbeitet an seinem Bachelor-Abschluss in Jazz Performance. Er hat bei einigen der renommiertesten Lehrer der Jazzszene studiert und gelernt, darunter Larry McKenna, Mark Turner, Antonio Hart, Ted Nash und Dick Oatts. Man darf gespannt auf das Konzert mit der Performance dieses Quintets sein.


Hauptact, um 20:30 Uhr
Mark Sherman p, Joe Magnarelli tp, Stephan Kurmann b, Bernd Reiter dr

Das Mark Sherman Quartet bringt einen tief verwurzelten Post-Bop-Ansatz in ein Programm aus Eigenkompositionen und Standards ein, dass die Kunstform überzeugend und mit einem hohen Mass an belebender Musikalität weiterführt. Die Musik ist unerbittlich energiegeladen und voller unglaublicher Improvisationen, die aus den individuellen Fähigkeiten der Musiker und der gemeinsamen Interaktivität resultieren. 
Nach der erfolgreichen Europa-Tour im April 2023 ist das Quartet auch dieses Jahr auf Tour mit 20 Konzerten vorwiegend in Italien. Im Gepäck die Live-Aufnahmen aus dem bird’s eye vom letzten Jahr als CD.

©2024. JazzClub Q4. Alle Rechte vorbehalten. | website by masterhomepage